1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Küchendesign von Norbert Wangen : "Formvollendet" (2) - euromaxx serie

Norbert Wangen hat der Küche den Minimalismus beigebracht, der - oft kopiert - derzeit Trend ist. Seine monolithartigen Blöcke sind eigentlich Möbelstücke, die sich bei Bedarf öffnen und schließen lassen. Dadurch schaffen es seine Kreationen bis in den Wohnraum. Das entspricht dem aktuellen Zeitgeist und dafür stehen auch Norbert Wangens Küchen.

Video ansehen 04:12
Küchenmöbel gehören traditionell zu den umsatzstärksten Segmenten der Möbelbranche. Die deutsche Küchenindustrie setzte im Jahre 2010 rund 9,1 Milliarden Euro um, ein Zuwachs von 4,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Hierbei entfielen 5,46 Milliarden Euro auf den Inlandsumsatz, 3,63 Milliarden Euro entfielen auf Exporte. Der Exportanteil am Gesamtumsatz betrug damit knapp 40 Prozent. Rund 30.000 Menschen sind in der deutschen Küchenindustrie beschäftigt. Allerdings geht der Umsatz in Deutschland zurück, viele Küchenhersteller versuchen deshalb, ihre Marke im Ausland zu stärken. Neben Markenküchen des größten deutschen Herstellers Nobilia sind es vor allem Luxusmarken. Norbert Wangen hat 1998 seine ersten Küchen auf der Kölner Möbelmesse gezeigt. Die K-Modelle, komplette Blöcke aus Stahl. 2003 wird die Marke Norbert Wangen vom italienischen Küchenhersteller Boffi übernommen.