1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

"König der Löwen": Neuverfilmung mit Beyoncé in der Hauptrolle

Der "König der Löwen" zählt zu den erfolgreichsten Disney-Filmen der Geschichte. Jetzt wird der Stoff abermals verfilmt - mit Superstar Beyoncé als Löwin Nala. Auch eine deutsche Schauspielerin gehört zum Cast.

"König der Löwen" erzählt die Geschichte des tapferen kleinen Löwen Simba, der eines Tages selbst König werden soll. Der Filmklassiker zählt zu den erfolgreichsten Zeichentrickfilmen aus dem Hause Disney, Beyoncé zu den erfolgreichsten Musikerinnen der USA. Da liegt es nahe, beide zusammenzubringen, um das bestmögliche Einspielergebnis herauszuholen.

So hat offenbar der Filmkonzern Disney gedacht. Am Mittwoch (01.11.2017) kündigte er via Twitter an, welche Stars bei der Produktion der Neuverfilmung dabei sein werden, die eine Mischung aus real gedrehtem Film und animierter Computertechnik werden soll. Kinostart wird 2019 sein.

Filmszene aus dem Film The Lion King 1994 (picture-alliance/KPA Honorar & Belege)

Filmszene aus dem Film "Der König der Löwen" von 1994

Unter der Regie von Jon Favreau, der 2016 erfolgreich den Disney-Klassiker "Das Dschungelbuch" noch einmal ins Kino brachte, wird Sängerin und Schauspielerin Beyoncé die Rolle der Löwin Nala übernehmen. Die männliche Hauptrolle übernimmt US-Schauspieler Donald Glover. Er wird dem Löwen Simba seine Stimme geben.

Der Comedian Seth Rogen ist als Warzenschwein Pumbaa zu hören. Der US-Schauspieler James Earl Jones, bekannt als Stimme von Darth Vader, soll Simbas Vater Mufasa sprechen. Auch die deutsche Schauspielerin und Musicaldarstellerin Florence Kasumba, die in Deutschland in zahlreichen "Tatort"-Folgen mitgespielt hat, gehört in der Rolle der hinterlistigen Hyäne Shenzi zum Cast.

Jay Z (Imago/UPI Photo/J. Ruymen)

Beyonce mit Ehemann Jay-Z privat, beim Basketball-Turnier

Seit die 1981 in Houston/Texas geborene Sängerin Beyonce im Jahr 2010 gleich sechs Grammys abräumte, ist sie nicht nur in den USA ein Superstar. Ihre Konzerttourneen sind weltweit ausverkauft. Ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb sie 1996, ein Jahr später hatte sie schon einen Riesenerfolg mit ihrer Debütsingle "No No No".

Beyonce spielte bereits in dem Remake von "Pink Panther" mit, und sang dazu auch den Titelsong. Laut US-Magazin "Forbes" gehört die Sängerin, die mit dem US-Rapper Jay-Z drei Kinder hat, zu den bestbezahlten prominenten Künstlern des Jahres, mit einem geschätzten Jahreseinkommen von 105 Millionen US-Dollar.

1994 kam "König der Löwen" erstmals ins Kino. Für den Titelsong "Can You Feel the Love Tonight", komponiert von Elton John, gab es sogar einen Oscar. Rund drei Jahre nach der Kinopremiere wurde der Stoff auch als Musical auf die Bühne gebracht. Seitdem wird es unter anderem am Broadway und in Hamburg mit großem Publikumserfolg gespielt.

rey/hm (dpa, disney, spiegel.online)

Die Redaktion empfiehlt

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.