1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Köln: charmante Stadt am Rhein

Der Rhein, der Dom, die gemütliche Altstadt, die Museen, die prächtigen Bauten aus dem Mittelalter und nicht zuletzt die fröhliche rheinische Lebensart machen Köln zu einem der beliebtesten Reiseziele Deutschlands.

Luftbildaufnahme vom Rhein mit dem Kölner Dom und der Hohenzollernbrücke (Foto: picturealliance)

Der Kölner Dom

Der Kölner Dom gilt als Meisterwerk der Gotik und steht auf der UNESCO-Welterbeliste. Im Inneren gibt es Kunstwerke aus zehn Jahrhunderten. Höhepunkt ist der goldene Schrein der Heiligen drei Könige. Außerdem zeugen in Köln auch zwölf romanischen Kirchen von der Größe und Pracht, die Köln im Mittelalter ausstrahlte.

Köln wurde vor rund 2000 Jahren von den Römern gegründet. Überall im Stadtbild findet man heute noch Reste der Antike: Stadtmauern, Stadttore, Türme, Reste der Wasserleitung. Einen tieferen Einblick in die Lebenswelt der Antike gibt das Römisch-Germanische Museum.

Eine neue Adresse in der Kunststadt Köln ist das Museumsquartier am Neumarkt. Hier hat unter anderem das Museum Rautenstrauch-Joest ein neues Domizil gefunden. Benannt nach den Gründern präsentiert das Museum Schätze der Weltkulturen aus Südamerika, Afrika und Asien in einem modernen, großzügigen Ambiente.

Autor: DW-TV
Redaktion: Pia Gram

Die Redaktion empfiehlt