1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Kämpfe in Kirgisistan - Tote und Verletzte nach gewaltsamen Unruhen

In der zentralasiatischen Republik Kirgisistan eskaliert die Gewalt: bei Zusammenstößen zwischen Regierungsgegnern und Sicherheitskräften in der Hauptstadt Bischkek hat es Tote und Verletzte gegeben. Regierungsgegner erklärten, bei den Straßenschlachten seien etwa 100 Menschen ums Leben gekommen. Die Opposition will den autoritären Präsidenten Bakijew stürzen. Der jedoch schlägt mit aller Macht zurück. Bakijew hat den Ausnahmezustand über Bischkek und Umgebung verhängt.

Video ansehen 01:19