1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Junge Menschen in Europa trifft die Krise hart

Junge Menschen haben laut einer Übersicht des EU-Statistikamtes infolge der Wirtschaftskrise massive Probleme auf dem Arbeitsmarkt. Fünf Millionen Europäer im Alter von 15 bis 24 waren im ersten Quartal 2009 arbeitslos, wie Eurostat in Brüssel mitteilte. Den Statistikern zufolge stieg die Arbeitslosenquote bei jungen Menschen gegenüber Anfang 2008 um 3,7 Prozentpunkte auf 18,3 Prozent. Die Arbeitslosenquote aller Erwerbstätigen wuchs langsamer: Sie stieg um 1,5 Punkte auf 8,2 Prozent. Die größten Schwierigkeiten haben junge Menschen in Spanien, das eine Jugendarbeitslosigkeit von 33,6 Prozent meldet. Am anderen Ende der Skala liegen die Niederlande mit sechs Prozent. Auch Deutschland kommt vergleichsweise glimpflich davon: Es befindet sich mit 10,5 Prozent weit unter dem EU-Durchschnitt.