1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Amerika

Jugendlicher an US-mexikanischer Grenze erschossen

Ein Unbekannter zeigt ein Foto von Segio Hernández, der an der Grenze zwischen Mexiko und den USA erschossen wurde(Foto: AP)

Sergio Adrián Hernández wurde nur 15 Jahre alt. Der Jugendliche aus Ciudad Juárez an der Grenze zu den USA wurde am Dienstag (08.06.2010) von einem US-Grenzpolizisten erschossen. Laut FBI hatten mehrere Grenzpolizisten in einem trockenen Betonkanal illegale Einwanderer gestellt. Nachdem sie zwei von ihnen festgenommen hatten, hätten die anderen sie mit Steinen beworfen. Einer der Grenzpolizisten habe daraufhin mehrere Schüsse abgegeben. Dabei wurde der 15-Jährige getötet. Mexikanische Medien zitieren Zeugen, die gesehen haben wollen, wie Sergio Hernández beim Spielen mit Freunden unbeabsichtigt auf die US-Seite der Grenze gelangte und von Grenzbeamten verfolgt wurde. Der Jugendliche sei auf die mexikanische Seite zurückgelaufen und haben sich hinter einem Metallzaun versteckt. Als er nach seinen Freunden Ausschau halten wollte, sei er durch mindestens eine Kugel in den Kopf getroffen worden. (mge/afp/ap)