1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bücher

Juan José Saer gestorben

Der argentinische Schriftsteller Juan José Saer ist im Alter von 67 Jahren in einer Klinik in Paris gestorben. Nach Angaben seiner Angehörigen erlag er bereits am Samstag einer langen Krankheit. Der Autor ("Ermittlungen"), der seit 1968 in Frankreich lebte, hatte unter anderem zahlreiche Romane, Essays, Erzählungen und Gedichte verfasst.

Saer wurde als Sohn syrischer Einwanderer am 28. Juni 1937 in der argentinischen Provinz Santa Fe geboren. Er studierte Recht und Philosophie. Für sein Buch "La Ocasion" wurde Saer 1988 mit dem renommierten spanischen Literaturpreis "Premio Nadal" ausgezeichnet. (dpa)