1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Freunde

Jorge Alfredo aus Argentinen

Ein glühend heißer Sommer, ein falscher Knopf und Jorge Alfredo betrat eine völlig neue und spannende Welt.

Vorname: Jorge Alfredo
Stadt / Land: Remedios de Escalada (Buenos Aires) / Argentinien
Geburtsjahr: 1951
Beruf: Personal Trainer (Qi Gong, Tai Chi Chuan, Hatha Yoga, Aerobic)

Ich nutze die DW, weil ich sie seit 1979, als ich anfing das Radioprogramm zu hören, als sehr objektiven Berichterstatter schätze. Zusätzlich zum großartigen Programm bindet die DW exzellente Zitate und Aussagen von Leuten und Experten ein. Außerdem zeigt sie ihrem Publikum gegenüber stets den größten Respekt. Ich schätze zudem die Förderung zur Gründung von DX Hörer Clubs (Clubs von Kurzwellenhörern) in aller Welt. Nicht zuletzt möchte ich die interessanten Wettbewerbe, wie etwa den „Tag des Hörers“, mit sehr ansprechenden Preisen loben.

Mich interessieren Politik, Ökologie, Wirtschaft, Geschichte und Nachrichten im Allgemeinen.

Ich schätze an der DW besonders den große Respekt vor ihrem weltweiten Publikum.

Mein erstes Erlebnis mit der DW hatte ich während des glühendheißen Sommers 1979, als ich zum ersten Mal einen neuen Empfänger ausprobierte und aus Versehen den Knopf drückte, auf dem „Kurzwelle“ stand. So entdeckte ich die Deutsche Welle und damit auch eine völlig neue und spannende Welt. Seitdem habe ich den Kontakt zur DW niemals verloren.

Meine Wünsche für die Zukunft: Mein erster Wunsch mag utopisch klingen, aber ich wünsche mir, dass die DW zur Kurzwellenübertragung zurückkehrt. Wenn auch nur auf einer Frequenz und für eine einzige Stunde am Tag. Der zweite Wunsch ist es, einmal Deutschland generell und insbesondere die DW zu besuchen.

Einsendung: Jorge Alfredo aus Argentinien
Bearbeitung: Jeanette Müller