1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

John Travolta wollte nicht 007 sein

John Travolta (50) hat angeblich die Rolle des Superagenten 007 abgelehnt. Der Star von Filmen wie "Pulp Fiction" und "Saturday Night Fever" habe Angst davor gehabt, künftig auf den Typ des James Bond festgelegt zu werden, berichtete am Samstag (22.10.2005) die britische Boulevardzeitung "Sun". Fans sollen dem Schauspieler insgesamt 135.000 Exemplare des 007-Thrillers "Casino Royale" von Ian Fleming geschickt haben, um ihn zur Übernahme der Agentenrolle zu bewegen.

"Bond ist eine der dynamischsten Rolle der Geschichte und verlangt eine der extremsten und am stärksten die Karriere bestimmenden Entscheidungen, die ein Schauspieler treffen kann", wird der Amerikaner von "Sun" zitiert. "Nach reiflicher Überlegung kam ich zu dem Schluss, dass die Rolle nicht das beste für mich wäre." Als neuer James Bond wurde am Freitag vergangener Woche der 37-jährige britische Schauspieler Daniel Craig vorgestellt. Der qualifizierte sich für die Rolle offenbar dadurch, dass er in erster Linie der Ex-Freund von Model Kate Moss und Schauspielerin Heike Makatsch ist.

  • Datum 22.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7KyS
  • Datum 22.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7KyS