1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Jedes vierte Unternehmen will Stellen abbauen

Jedes vierte deutsche Unternehmen plant in den kommenden zwölf Monaten einen Abbau von Arbeitsplätzen. Das ergab eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) unter mehr als 20.000 Unternehmen, wie die Tageszeitung "Die Welt" berichtet. Vom Stellenabbau sind demnach vor allem gering qualifizierte Arbeitnehmer in der Industrie betroffen. Höherqualifizierte mit Hochschulabschluss brauchten sich dagegen kaum Sorgen um ihre Beschäftigung machen. In diesem Segment wollen die Unternehmen unter dem Strich mehr Mitarbeiter einstellen als entlassen. "Derzeit halten die Unternehmen erfreulicherweise weitgehend an ihren Stammbelegschaften fest", sagte DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann. Dennoch müsse in den kommenden Monaten noch mit steigender Arbeitslosigkeit gerechnet werden.