1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Jean Asselborn: Wettbewerbsfähigkeit der EU verbessern

Vorsitzender des EU-Außenministerrats und luxemburgischer Außen-minister im Interview von DW-RADIO


Der Vorsitzende des EU-Außenministerrats und luxemburgische Außenminister Jean Asselborn will im ersten Halbjahr 2005 die Wettbewerbsfähigkeit der EU verbessern, "allerdings nicht auf Kosten der Sozial- und Umweltpolitik". In einem Interview von DW-RADIO sagte der Politiker, unter der EU-Ratspräsidentschaft Luxemburgs sollten "die Finanzperspektiven der nächsten sieben Jahre festgelegt werden. Dazu gehört auch eine finanzielle Aufstockung der Bereiche Forschung, Bildung und Innovation, um voranzukommen."


Mit Blick auf den Stabilitäts- und Wachstumspakt forderte Asselborn auf DW-RADIO eine "intelligente Anpassung: Das Fundament des Stabilitätspaktes müssen wir bestehen lassen, so dass in Zeiten stärkerer Konjunktur das Drei-Prozent-Defizit-Kriterium heilig bleibt." In Zeiten schwächerer Konjunktur müsse der Pakt aber auch dazu beitragen, die Konjunktur wieder anzukurbeln. Die Verhandlungen zum Stabilitätspakt wolle Luxemburg bis zum Gipfeltreffen der EU-Staats- und Regierungschefs im März abschließen.

10. Januar 2005
09/05

Diese Pressemitteilung und mehr auch im Internet unter: www.dw-world.de/presse

  • Datum 10.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/66PU
  • Datum 10.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/66PU