1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Jean Asselborn: Angriffspläne der US-Regierung gegen Iran kaum vorstellbar

EU-Ratsvorsitzender im Interview von DW-WORLD.DE


Der EU-Ratsvorsitzende und Außenminister Luxemburgs, Jean Asselborn, hält Angriffspläne der US-Regierung gegen Iran für kaum vorstellbar. In einem Interview von DW-WORLD.DE, dem Internet-Angebot der Deutschen Welle, appellierte der Politiker an die US-Regierung, auf Diplomatie statt auf Gewalt zu setzen. Auf die Frage, ob er besorgt sei, dass die USA möglicherweise einen Angriff gegen Iran planen, sagte Asselborn: "Ich kann mir das eigentlich gar nicht vorstellen. Nach der Erfahrung, die man im Irak gemacht hat, wo ja noch überhaupt keine Lösung gefunden wurde, kann ich mir nicht vorstellen, dass das ernsthafte Politik der Amerikaner ist." Die Europäische Union, besonders die Regierungen Großbritanniens, Deutschlands und Frankreichs, hätten gute Arbeit geleistet und versucht, die iranische Regierung auf diplomatischem Weg davon abzuhalten, ihr Atomprogramm fortzusetzen.


Asselborn sagte gegenüber DW-WORLD.DE weiter: "Unser Weg, der Weg, den Europa eingeschlagen hat, ist schon der richtige Weg. Ich hoffe wirklich, dass in Amerika auch die neue Administration, die kommen wird, mit einer neuen
Außenministerin, dass sie einsieht, dass man mit Gewalt die Welt nicht so verändern kann, wie man das will." Vielmehr solle die US-Regierung wieder auf den Dialog setzen und versuchen, "mit Diplomatie die Probleme zu lösen".

17. Januar 2005
20/05

  • Datum 17.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/685A
  • Datum 17.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/685A