1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Jazzmusiker Francy Boland gestorben

Der belgische Jazz-Pianist und Arrangeur Francy Boland ist im Alter von 75 Jahren in seinem Haus in der Schweiz gestorben. Dies berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga am Freitagabend (12.8.2005). Boland stand in den 1960er und 1970er Jahren auf dem Höhepunkt seiner Karriere, als er mit dem amerikanischen Schlagzeuger Kenny Clarke gemeinsam eine Big Band gründete. Er schrieb und arrangierte auch für andere große Orchester, unter anderem für das von Count Basie. Zu den Künstlern, die mit Boland zusammen arbeiteten, gehörte auch Gitte Haenning, die 1969 nach Jahren als Schlagersängerin ein Swingalbum aufnahm und sich damit auch einer breiteren Öffentlichkeit als Jazzsängerin bekannt machte.