1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Jazzfest Bonn 2012 - Highlights

Unter dem Motto "Viele Schichten sorgen für schillernde Farben" wurden im Mai an sieben Abenden jeweils zwei Konzerte präsentiert, die zeigten, wie spannend sich die aktuelle Jazzszene darstellt.

Jazzfest Bonn Logo 2012 Juni 2012 Bearbeitet, Datum entfernt

Jazzfest Bonn Logo 2012

Das inzwischen 3. Bonner Jazzfest startete mit zwei Konzerten im Telekom Forum, die gegensätzlicher nicht sein konnten.

Den Auftakt gab Dombert's Urban Jazz um den Gitarristen Andreas Dombert und Peter Sander – genannt "Dorsch" –, der die elektronischen Anteile beisteuerte. Außerdem spielten der Saxophonist Lutz Häfner, Henning Sieverts am Kontrabass und der Schlagzeuger Matthias Meusel. Was die Musik zum "Urban Jazz" werden lässt, beschreibt Andreas Dombert mit den Worten: "Geräusche, ganz organisch in die Musik integriert. So wie es vielleicht in der Stadt ist, was aber nicht heißt, dass das Landleben ausgeschlossen ist."

Audio anhören 07:21

Hier eine Kostprobe von Dombert's Urban Jazz: "Grinsekatze"

Unter dem Motto Viele Schichten sorgen für schillernde Farben wurden im Mai an sieben Abenden jeweils zwei Konzerte präsentiert, die zeigten, wie spannend sich die aktuelle Jazzszene darstellt. Den Auftakt machten am 11. Mai 2012 Dombert's Urban Jazz und die WDR Bigband feat. Raphael Gualazzi.

Jazzfest Bonn 2012 Domberts Urban Jazz



Nach Dombert's Urban Jazz spielte die Bigband des Westdeutschen Rundfunks im ausverkauften Telekom Forum. Als Stargast hatten die mehrfachen Grammy-Gewinner aus Köln den italienischen Sänger und Pianisten Raphael Gualazzi eingeladen. Der 29-jährige Jazzer nahm 2011 am Eurovision Song Contest in Düsseldorf teil und belegte mit seinem Song den zweiten Platz. Die Idee für diese überaus fruchtbare Zusammenarbeit stammte von Lucas Schmidt, Produzent der WDR Bigband. Gualazzi integrierte sich wunderbar in den großen Klangkörper und hatte viele Gelegenheiten, sein virtuoses Können als Sänger und Pianist unter Beweis zu stellen.

Audio anhören 03:33

Für "Zuccherino Dolce" von und mit Raphael Gualazzi hier klicken! Es spielt außerdem die WDR Bigband und der Trompeter Frederick Köster; Leitung: Michael Abene

Die WDR Bigband mit Raphael Gualazzi, der im Hintergrund auf einem Screen gezeigt wird (Foto: Jazzfest Bonn)

Die WDR Bigband mit Raphael Gualazzi

Audio und Video zum Thema