Jazz Live: China Moses | Kultur | DW | 25.04.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Jazz Live: China Moses

In der Reihe Jazz Live präsentieren wir Konzerte von Stars und Entdeckungen der internationalen und nationalen Jazzszene, die beim Jazzfest Bonn aufgetreten sind.

Audio anhören 80:02
Jetzt live
80:02 Min.

Jazz Live Bonn: China Moses

US-Sängerin China Moses zog das Publikum am 13. Mai beim Jazzfest Bonn 2017 in ihren Bann. Nicht nur deshalb, weil das Publikum wusste, dass sie die Tochter von Jazz-Diva Dee Dee Bridgewater ist. China Moses ist eine junge Musikerin mit einer unverwechselbaren Soul-Stimme und einem beeindruckenden Show-Gen. Und die Familienbande müssen dabei ja nicht gerade hinderlich sein. Dem Publikum in der Uni-Aula haben die Songs ihres neuen Albums jedenfalls gefallen.

Die DW ist Medienpartner des Festivals und zeichnet jedes Jahr sechs Konzerte für die Podcast-Reihe "Jazz Live!" auf.

Audio und Video zum Thema