1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Japanische Notenbank kauft Aktien

Die japanische Notenbank wird den Geschäftsbanken zur Stabilisierung des Finanzsektors Aktien im Wert von einer Billion Yen (neun Milliarden Euro) abkaufen. Damit sollen die Bilanzen der Banken entlastet werden. Die Papiere würden bis April 2010 angekauft und nicht vor Ende März 2012 wieder veräußert, teilte die Zentralbank am Dienstag mit. Die Aktien der Geschäftsbanken an der Börse Tokio stiegen nach Bekanntgabe des Programms. Abschreibungen auf Aktienpakete haben die meisten Banken im letzten Quartal in die Verlustzone abrutschen lassen.