1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Japanische Konzerne schließen sich bei Flachbildschirmen zusammen

Die drei japanischen Elektronikkonzerne Matsushita Electric Industrial, Canon und Hitachi erwägen Medienberichten zufolge eine umfassende Kooperation bei Flachbildschirmen. Wie die gewöhnlich gut informierte japanische Wirtschaftszeitung «Nikkei» am Mittwoch berichtete, wollen sich Matsushita und Canon zu etwa einem Viertel an Hitachis Flachbildschirm-Tochter Hitachi Displays beteiligen. Die Gespräche sollen zum Ende des Jahres abgeschlossen werden, hieß es. Geplant sei, gemeinsam Flüssigkristallbildschirme (LCD) sowie sogenannte organische OELD-Bildschirme zu entwickeln. Mit der OLED-Technologie (organic lectroluminescence display) können flachere Fernseher gebaut werden, da sie anders als die bislang üblichen LCD-Bildschirme kein Hintergrundlicht benötigen. Um flache Fernseher liefert sich die Branche einen harten Wettbewerb.