1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Japan will Wechselkurs stabilisieren

Japan hat seine Bereitschaft zu weiteren Interventionen am Devisenmarkt unterstrichen. Ministerpräsident Naoto Kan sagte der "Financial Times" (Mittwochausgabe), im Falle drastischer Wechselkursbewegungen sei ein Eingriff unvermeidlich. Er fügte hinzu, die Regierung plane ein Komplettpaket an Maßnahmen, um die Inlandsnachfrage anzukurbeln und zur Schwächung des Yen beizutragen. Es sei notwendig, wirtschaftspolitische und geldpolitische Ansätze zu kombinieren, die den Yen-Kurs etwas unter das aktuelle Niveau bringen könnten. Vergangene Woche hatte Japan erstmals seit sechs Jahren wieder am Devisenmarkt interveniert, um den Höhenflug des Yen zu stoppen. Dieser hatte zum Dollar ein 15-Jahres-Hoch erreicht und macht Japans Exporteuren das Leben schwer.