1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Japan schnürt neues Konjunkturpaket

Japans Wirtschaft ist im zweiten Quartal stärker gewachsen als gedacht. Nach revidierten Berechnungen der Regierung vom Freitag zog das Bruttoinlandsprodukt zwischen April und Juni mit einer hochgerechneten Jahresrate von real 1,5 Prozent an. Im Vergleich zum Vorquartal ergibt sich ein Wachstum von 0,4 Prozent statt zuvor berechneter 0,1 Prozent. Trotz der positiver als erwartet ausgefallenen Daten warnte die Regierung vor den Folgen des rasanten Höhenflugs des Yen auf die weiterhin stark vom Export abhängige Wirtschaft des Landes. Um dem entgegenzuwirken, schnürte die Regierung ein neues Konjunkturpaket und will dafür 915 Milliarden Yen (8,6 Milliarden Euro) aufwenden.