1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Japan pumpt Geld in den Finanzmarkt

Japans Zentralbank hat angesichts der Turbulenzen an den Finanzmärkten in Folge der Griechenland-Krise am Freitag zwei Billionen Yen (17 Milliarden Euro) in den Geldmarkt gepumpt. Es war die größte derartige Notmaßnahme seit Dezember 2008, als die Bank von Japan (BoJ) Finanzinstituten wie Banken und Brokerhäusern wegen der globalen Finanzkrise ebenfalls zwei Billionen Yen über den Geldmarkt bereitgestellt hatte. Eine ähnliche Geldmarkt-Operation hatte sie zuletzt Ende vorigen Jahres im Kampf gegen die Deflation unternommen.