1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Japan plant schnellsten Supercomputer der Welt

Japan will den schnellsten Supercomputer der Welt bauen. Das zuständige staatliche Forschungsinstitut Riken will die drei japanischen Elektronikkonzerne NEC, Hitachi und Fujitsu mit der gemeinsamen Entwicklung des Computers beauftragen. Dies habe Riken dem Wissenschaftsministerium mitgeteilt, wie ein Sprecher von NEC am Mittwoch (13.6.) mitteilte. Der Superrechner mit einer geplanten Leistung von 10 Trillionen Arbeitsschritten pro Sekunde soll zum Fiskaljahr 2010/2011 in Betrieb gehen. Damit würde der schnellste Computer der Welt künftig wieder in Japan stehen. 2004 war der vom NEC-Konzern gebaute Erdsimulator vom Blue Gene/L des amerikanischen Computerriesen IBM als schnellster Computer der Welt abgelöst worden.