1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

"Jacko" bei WM?

Michael Jackson will während der Fußball-WM 2006 in Deutschland auftreten. Erste Gespräche führte der Vater des Popstars Joe am Donnerstag (3.3.2005) beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). "Sein Vater war hier, um ihn zu vermarkten", bestätigte DFB-Direktor Bernd Pfaff: "Ich könnte mir vorstellen, dass es eine Art Wiedergeburt wird, wenn sich die Sache mit dem Prozess gelegt hat." Michael Jackson steht derzeit in Kalifornien wegen des Verdachts auf Kindesmissbrauch vor Gericht.

Den Kontakt zu "Jacko" stellte Anna-Maria Kaufmann her, die mit Pfaff liiert ist. Ein offizieller Auftritt in einem WM-Stadion ist allerdings nicht geplant, da die Rechte beim Fußball-Weltverband (Fifa) liegen. Demnach käme ein Konzert nur in einem Stadion, das nicht zu den WM-Spielorten zählt, in Frage.

  • Datum 04.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6KQi
  • Datum 04.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6KQi