1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Jürgen Pfister: Märkte hoffen auf "unmittelbar bevorstehende Entscheidung"

Chefvolkswirt der Commerzbank im Interview mit DW-TV

"Die einzige Hoffnung für die Märkte ist, dass eine Entscheidung nun wohl unmittelbar bevorsteht." Das sagte Jürgen Pfister, Leiter der volkswirtschaftlichen Abteilung der Commerzbank, in einem Interview mit DW-TV nach der Sitzung des UN-Sicherheitsrates in New York. Entscheidend für die Börsen sind nach Ansicht von Pfister die Dauer eines möglichen Krieges, dessen Ausgang, die Frage, ob dieser auf den Irak beschränkt bliebe "und was mit der Ölversorgung in dieser Zeit geschehen wird", so Pfister im deutschen Auslandsfernsehen weiter.

Bedenken wegen der wirtschaftlichen Folgen eines möglichen Krieges im Irak hätten zur deutlichen Aufwertung des Euro gegenüber dem US-Dollar beigetragen. Negative Auswirkungen für die deutsche Wirtschaft seien seiner Meinung nach nicht zu befürchten, so lange der Euro unter einem Kurs von 1,10 US-Dollar bleibe. Jürgen Pfister: "Das heutige Niveau des Euro-Dollar-Kurses ist noch keine Belastung für die Wettbewerbsfähigkeit, aber es darf auch nicht weiter ansteigen. Viele Unternehmen befürchten das aber."

6. Februar 2003
032/03