1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Jürgen Pfister: Europäische Wirtschaft "im Kriechgang" zum Wachstum

Chefvolkswirt der bayerischen Landesbank im Interview mit DW-TV

default

Jürgen Pfister, Chefvolkswirt der Bayerischen Landesbank

Für die europäische Wirtschaft sei im kommenden Jahr ein Wachstum zu erwarten. Das sagte Jürgen Pfister, Chefvolkswirt der bayerischen Landesbank, im Interview mit DW-TV. Eine gewisse Erholung sei schon im zweiten Halbjahr 2003 realistisch, weil bestimmte Belastungen wie z. B. der Irakkrieg mit dem hohen Ölpreis weggefallen seien.

Allerdings könne man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht von einem Wachstum sprechen. "Die Wirtschaft wird im Kriechgang aufwärts gehen und erst 2004 können wir wieder ein richtiges Wachstum erwarten", prognostizierte der Chefvolkswirt der bayerischen Landesbank. "Wir werden eine Mischung haben aus einer Belebung der Inlandsnachfrage, also des privaten Verbrauchs der Investitionen, und auch von der Weltkonjunktur ausgehend der Exporte", sagte Pfister weiter.

Von dieser Entwicklung werde auch die deutsche Wirtschaft profitieren, auch wenn diese seit Mitte der neunziger Jahre unter dem Durchschnitt der europäischen Länder laufe. "Das wird auch im Jahr 2004 voraussichtlich so bleiben, aber die konjunkturelle Erholung wird auch bei uns spürbar sein, nicht zuletzt durch die vorgezogene Steuerreformstufe 2005."

11. August 2003

159/03

Sie möchten die Pressemitteilungen der Deutschen Welle künftig per E-Mail erhalten? Schreiben Sie an dwkomm@dw-world.de

  • Datum 11.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3xrD
  • Datum 11.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3xrD