1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Jürgen Pfister: Einfluss der Gewerkschaf ten in den vergangenen Jahren "deutlich geschrumpft"

Chefvolkswirt der Bayerischen Landesbank, im Interview mit DW-TV

"Wir werden generell eine Tendenz zur Arbeitszeitverlängerung sehen. Die Einigung bei Siemens wird sicher Schule machen." Das sagte der Chefvolkswirt der Bayerischen Landesbank, Jürgen Pfister, in einem Interview mit DW-TV. Der Einfluss der Gewerkschaften auf Fragen der Lohngestaltung und der Arbeitszeiten sei in den vergangenen Jahren "deutlich geschrumpft". Mit Blick auf die Konjunkturentwicklung in Deutschland meinte Pfister, das verfügbare Einkommen nehme nicht zu, dies führe zur Schwächung der Kaufkraft. "Dafür wird der Arbeitsplatz teilweise sicherer." Damit werde ein Beitrag zur Sicherung der Beschäftigung geleistet.

"Um die hohen Einkommen zu sichern, müssen wir an der Produktivität arbeiten", so Pfister weiter. Der Verlust an Arbeitsplätzen "zu Gunsten anderer Anbieter weltweit könnte dann teilweise wettgemacht und sogar zurückgewonnen werden".

28. Juni 2004
126/04