1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Jüdisches Museum ehrt Helmut Kohl und Fritz Stern

Altkanzler Helmut Kohl (77) und der deutsch-amerikanische Historiker Fritz Stern (81) werden mit dem Preis für Verständigung und Toleranz des Jüdischen Museums Berlin ausgezeichnet. Überreicht wird die Auszeichnung am 17. November im neuen Glashof von Daniel Libeskind. Die Laudatio auf Kohl hält Salomon Korn, Vizepräsident des Zentralrates der Juden in Deutschland. Stern wird vom ehemaligen US-Botschafter Richard Holbrooke geehrt, wie das Museum am Dienstag (30.10.2007) ankündigte.

Die undotierte Ehrung geht an Persönlichkeiten, die sich auf herausragende Weise für die Förderung von Toleranz und Verständigung eingesetzt haben.