1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Jüdisches Leben in Ungarn

- Justizministerium weist Kritik der ungarischer jüdischer Gemeinden zurück

Budapest, 4.2.2002, BUDAPESTER ZEITUNG, deutsch

Das Justizministerium widersprach vergangene Woche dem Vorwurf, es gebe keine Gesetze zum Schutz der Juden. Damit reagierte das Ministerium auf eine kritische Bekanntmachung der Vereinigung Jüdischer Gemeinden in Ungarn. Justizministerin Ibolya Dávid und ihre Mitarbeiter hätten Gesetze verhindert, die das Leugnen des Holocaust und Hassreden gegen Juden regeln sollen. Wie Zoltán Márki, Hauptabteilungsleiter des Justizministeriums, unlängst mitteilte, gebe es sehr wohl rechtliche Grundlagen, die juristische Schritte gegen solche Vorkommnisse möglich machten. (fp)

  • Datum 04.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1p7L
  • Datum 04.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1p7L