1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Jüdischer Geschichtspreis für "Stolpersteine"

Für ihre Verdienste um die Erinnerung an jüdische Geschichte in Deutschland werden zum Holocaust-Gedenktag am Donnerstag (27.1.2005) fünf Deutsche im Berliner Abgeordnetenhaus mit dem "German Jewish History Award" ausgezeichnet. Darunter befindet sich auch der Kölner Künstler Gunter Demnig, der in den letzten zehn Jahren mehr als 4.000 "Stolpersteine" zum Gedenken an Holocaust-Opfer auf den Gehwegen deutscher Städte verlegt hat.

Der von der US-amerikanischen "Obermayer Foundation" für Nichtjuden gestiftete Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert. Die Auszeichnung trägt den Namen des jüdischen Geschäftsmannes Arthur Obermayer, dessen Eltern in den 1930-er Jahren aus Deutschland in die USA auswanderten. Mit seiner Stiftung will Obermayer das Ansehen der Deutschen im Ausland verbessern.

  • Datum 24.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/69r7
  • Datum 24.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/69r7