1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Jüdische Kulturtage in Berlin

Mit einer Ausstellungseröffnung über die 20er Jahre haben am Sonntag die 18. Jüdischen Kulturtage in Berlin begonnen. Unter freiem Himmel seien auf der Oranienburger Straße bis zum 11. Dezember Fotografien zum Thema "Aspekte der Zwanziger Jahre" zu sehen, sagte eine Sprecherin der Kulturtage.
Unter dem Motto "Der heute kommt und morgen bleibt" bieten die Jüdischen Kulturtage Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen, Ausstellungen und Stadtführungen. Zentrale Spielstätte ist ein historisches Spiegelzelt auf dem Gelände der Neuen Synagoge in der Oranienburger Straße. Am Sonntagabend sollte die Premiere zu der szenischen Aufführung des "Mahagonny-Singspiels" von Bertolt Brecht und Kurt Weill stattfinden. Dominique Horwitz gibt damit sein Regiedebüt.

  • Datum 27.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Wqf
  • Datum 27.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Wqf