1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF und IfW mit positiver Konjunkturprognose für Deutschland

Die deutsche Wirtschaft wird in diesem Jahr nach Einschätzung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) trotz Erhöhung der Mehrwertsteuer schneller wachsen als 2006. Die Kieler Forscher hoben ihre Prognose von 2,1 auf 2,8 Prozent an. 2006 hatte die Wirtschaft mit 2,7 Prozent so stark zugelegt wie seit dem Boomjahr 2000 nicht mehr. Der Aufschwung in Deutschland setze sich kräftig fort, hieß es. Auch 2008 rechnen die Kieler Forscher mit einem kräftigeren Plus von 2,4 Prozent. Bislang hatten sie 2,1 Prozent vorhergesagt. Eine ähnlich positive Prognose stellt der Internationale Währungsfonds (IWF) Deutschland aus. Er erwarte, dass die Konjunktur weiter anziehe. Die Bundesrepublik habe in den vergangenen Jahren ihre Wettbewerbsfähigkeit auf allen Ebenen deutlich verbessert, das Land ernte jetzt die Früchte der eingeleiteten Reformen. Allerdings dürfe sich Deutschland nicht auf dem bisher Erreichten ausruhen.

  • Datum 12.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9zQa
  • Datum 12.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9zQa