1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF sorgt sich um Reformstimmung in Europa

Der Internationale Währungsfonds betrachtet die Skepsis europäischer Wähler gegenüber Strukturreformen mit Sorge. Die Finanzorganisation mahnte die Regierungen, begonnene Reformen unbeirrt fortzusetzen. Der Währungsfond fürchtet auch um das Wirtschaftswachstum. Die Signale seien widersprüchlich, hieß es zur Analyse der Wirtschaft in der Eurozone. Die Organisation wolle aber zunächst an ihrer Prognose festhalten, dass das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte wieder an Fahrt gewinne.

  • Datum 07.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6kIY
  • Datum 07.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6kIY