1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF sieht positivere Perspektive für Weltwirtschaft

Die Aussichten für Weltwirtschaft sind in den vergangenen Monaten nach Einschätzung des Internationalen W ährungsfonds (IWF) etwas rosiger geworden. Gefahren wie etwa Inflationsrisiken seien im letzten halben Jahr zurückgegangen, erklärte IWF-Chef Rodrigo de Rato am Montag in Washington. Vor allem angesichts anhaltender Ungleichgewichte in der Weltwirtschaft müssten die Entscheidungsträger aber dennoch wachsam bleiben. Der IWF will in dieser Woche im Vorfeld seiner Frühjahrstagung mit der Weltbank am kommenden Wochenende seine Prognose für die Entwicklung der Weltwirtschaft veröffentlichen. De Rato hat im vergangenen Monat erklärt, er erwarte für das Gesamtjahr ein globales Wirtschaftswachstum von knapp fünf Prozent. Damit wäre das Wachstum das stärkste in einem Fünfjahreszeitraum seit Ende der 60er Jahre.

  • Datum 10.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AEKX
  • Datum 10.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AEKX