1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF senkt Wachstumsprognose

Die anhaltend hohen Ölpreise und die Nachwirkungen des Wirbelsturms "Katrina" dämpfen 2006 die Weltkonjunktur. Das prognostiziert der Internationale Währungsfonds (IWF) in seinem World Economic Outlook, der am Mittwoch kommender Woche vorgestellt werden soll. Nach Informationen des Handelsblatts (Freitagausgabe) senkt der Fonds darin seine Prognose für das Wachstum der Weltwirtschaft für 2006 um 0,1 Prozentpunkte auf 4,3 Prozent. Für das laufende Jahr prognostiziert der IWF unverändert ein Plus in gleicher Größenordnung.

  • Datum 15.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7BCd
  • Datum 15.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7BCd