1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF senkt Prognose für die Eurozone

Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) ist nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) zur Zeit insgesamt angemessen. Allerdings sollte die Bank bei nachlassender Konjunktur die Zinsen senken. Die moderate Erholung in der Eurozone werde sich in der zweiten Jahreshälfte fortsetzen, schrieb der IWF in seinem Bericht zur Euro-Zone am Mittwoch in Washington. Der IWF revidierte seine Wachstumprognose für die zwölf Länder der Eurozone für 2005 von bisher 1,6 Prozent auf 1,3 Prozent nach unten. Für das kommende Jahr prognostiziert der IWF ein Wirtschaftswachstum von 1,9 Prozent. Bisher war er für das Jahr 2006 von 2,3 Prozent ausgegangen.

  • Datum 03.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6znb
  • Datum 03.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6znb