1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF sagt Wachstumsdämpfer für Deutschland voraus

Die geplante Mehrwertsteuererhöhung wird dem Wirtschaftswachstum in Deutschland nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) im kommenden Jahr einen Dämpfer verpassen. Nachdem die deutsche Volkswirtschaft in diesem Jahr um zwei Prozent zulegen werde, seien 2007 noch 1,3 Prozent Wachstum zu erwarten, heißt es im IWF-Halbjahresbericht, der am Donnerstag in Singapur vorgestellt wurde. 2005 lag das Wachstum bei 0,9 Prozent. Doch insgesamt ist die Konjunktur in Deutschland robuster, als der IWF in seiner Frühjahrsprognose vorausgesagt hatte. Damals erwarteten die Konjunkturforscher für die Bundesrepublik ein Wachstum von lediglich 1,3 Prozent in diesem und von 1,0 Prozent im nächsten Jahr.
  • Datum 14.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/97bP
  • Datum 14.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/97bP