1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF rät zur "Bad Bank"

Der internationale Währungsfonds (IWF) hat die Regierungen aufgefordert, eine Lösung für die problematischen Vermögenswerte der Banken zu finden. Obwohl bereits umfassende Maßnahmen zur Lösung der Finanzkrise ergriffen worden seien, habe es bislang noch keinen entscheidenden Durchbruch gegeben, heißt es in einem IWF-Bericht für ein G20-Treffen. Ohne eine Gesundung des Finanzsektors werde jedoch keine nachhaltige Erholung möglich sein. Um das Finanzsystem wiederherzustellen, müsse daher auch das Problem der faulen Kredite in den Bankenbilanzen energisch angegangen werden. Das Modell einer "Bad Bank" sei zwar teuer, habe sich jedoch in zurückliegenden Krisen bewährt. Mit einer Bad Bank könnten die Banken komplizierte Wertpapiere loswerden, die für Milliardenabschreibungen in ihren Büchern verantwortlich sind.