1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF mahnt zu Besonnenheit

Deutschland und Frankreich sollten nach den Worten von IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn nicht zu schnell ihre Haushaltsdefizite senken. Bei einem zu rasanten Vorgehen könnten sie das Wirtschaftswachstum abwürgen, sagte Strauss-Kahn am Donnerstag in einem Interview mit dem TV-Sender France 2. Die Eurozone benötige eine starke Wirtschaftskontrolle und eine Wachstumspolitik, um die gegenwärtige Krise zu bewältigen.