1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF mahnt China zur Aufwertung

Der Chef des Internationalen Währungsfonds, Dominique Strauss-Kahn, hat China zu einer Aufwertung seiner Währung ermuntert. Ein stärkerer Yuan und eine steigende Nachfrage der chinesischen Verbraucher seien notwendig, um Ungleichgewichte in der Weltwirtschaft abzubauen und gesundes Wachstum zu sichern, sagte Strauss-Kahn am Montag laut Redetext auf einer Finanzkonferenz in Peking. Seit 2005 hat die chinesische Regierung eine Aufwertung des Yuan gegenüber dem Dollar um 20 Prozent zugelassen. Diese Entwicklung wurde jedoch im vergangenen Jahr gestoppt, weil Peking seine Exporte in der Wirtschaftskrise nicht weiter verteuern wollte.