1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF korrigiert Prognose für Deutschland

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seine Wachstumsprognosen für Deutschland nach oben revidiert. Für 2004 sieht der IWF nun ein Wirtschaftswachstum von 1,8 Prozent. Das sind 0,2 Prozentpunkte mehr als noch bei der IWF-Frühjahrstagung im April vorausgesagt. Für 2005 rechnet der Fonds mit einem Wachstum von „etwa zwei Prozent“ gegenüber der Frühjahrsprognose von 1,9 Prozent. Der IWF wird die neuen Zahlen am Dienstag veröffentlichen. Als Grund für die verbesserten Werte gibt der Fonds die „starke Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands im internationalen Handel“ sowie die unverändert hohe globale Nachfrage an.

  • Datum 06.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5H3S
  • Datum 06.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5H3S