1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF: Kein erneuter Einbruch der Konjunktur

Angesichts wachsender Sorgen um die Erholung der Weltwirtschaft hat der Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF), Dominique Strauss-Kahn, einen baldigen erneuten Konjunktureinbruch ausgeschlossen. Die Erholung werde weiter gehen und es werde keine Rezession mit zwei Einbrüchen geben, sagte Strauss-Kahn in Washington. Zuvor hatten Zweifel an einer dauerhaften Wirtschaftserholung weltweit die Börsen einbrechen lassen. In seiner Prognose von April hatte der IWF nach der Rezession im vergangenen Jahr ein Wachstum der Weltwirtschaft um 4,2 Prozent in diesem Jahr und um 4,3 Prozent 2011 vorausgesagt. Anfang Juli legt der IWF eine aktualisierte Prognose vor.