1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF kürzt Wachstumsprognosen:

Der Internationale Währungsfonds hat seine Prognose für das Wirtschaftswachstum in den Vereinigten Staaten im laufenden Jahr von 2,6 auf 2,4 Prozent gesenkt. Für die Eurozone senkte der IWF die Wachstumsprognose 2003 deutlicher von 2,3 auf 1,3 Prozent. Damit ist der IWF optimistischer als die Europäische Zentralbank, die ihre Prognose für 2003 auf 1,0 Prozent reduzierte. Für Deutschland nahm der IWF seine Wachstumsprognose 2003 auf 0,7 Prozent zurück. Für 2004 rechnet die Organisation mit einem Wachstum der deutschen Volkswirtschaft von 2,0 Prozent.

  • Datum 12.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Nnv
  • Datum 12.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Nnv