1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF hilft Ungarn

Der Internationale Währungsfonds (IWF) und Ungarn haben sich auf ein Programm zur Stabilisierung der wegen der Finanzkrise in Not geratenen Wirtschaft geeinigt. Im Gegenzug für einschlägige Wirtschaftsreformen werde Budapest ein substanzielles Hilfspaket zur Verfügung gestellt, erklärte IWF-Direktor Strauss-Kahn in Washington. Welche Summen im Gespräch sind, war zunächst noch unklar. Zunächst müssten noch Detailfragen ausgehandelt werden.