1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IWF erwartet trotz hoher Ölpreise robuste Weltkonjunktur

Der Internationale Währungsfonds (IWF) erwartet trotz des hohen Ölpreises und des Hurrikans «Katrina» in diesem und im kommenden Jahr ein weiter robustes Wachstum der Weltwirtschaft. Das verlautete am Dienstag aus deutschen Delegationskreisen vor der Jahrestagung von IWF und Weltbank. Allerdings sehe der IWF inzwischen mehr Risiken als Chancen. Neben dem Ölpreis seien die wachsenden globalen Ungleichgewichte und eine mögliche Verschlechterung der Finanzierungsbedingungen die größten Risiken.

  • Datum 20.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7CSu
  • Datum 20.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7CSu