1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Iva aus Tschechien

Iva möchte Richterin werden, eine große Familie gründen und ein eigenes Pferd haben. Ihr Deutsch hat sie schon so weit perfektioniert, dass sie Landessiegerin bei „Jugend debattiert international“ wurde.

Audio anhören 01:54

Iva aus Tschechien

Name: Iva

Land: Tschechien

Geburtsjahr: 1997

Ich lerne Deutsch, weil …
es für mich in der Schule die wichtigste Sprache ist.

Mein erster Tag in Deutschland war …
vor einigen Jahren in Dresden mit meiner Familie.

Das ist für mich typisch deutsch:
Pünktlichkeit und ein guter Lebensstandard.

Was ist in Deutschland so wie in meiner Heimat:
Die Vorliebe für Bier.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In Berlin. Zwar war ich noch nicht dort, aber ich habe gehört, wie wunderschön die Stadt sein soll.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Wie kann es in einer Sprache nur so lange Wörter geben – obwohl ich es eigentlich ganz toll finde!

Mein deutsches Lieblingswort:
Der Nebel.

Welche deutschen Wörter ich immer verwechsele:
„Unfall“ und „Zufall“ verwechsele ich schon mal – besonders, wenn ich müde bin.

Mein liebstes deutsches Sprichwort:
„Alle Wege führen nach Rom“, denn Rom ist meine Lieblingsstadt.

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Richterin zu werden, eine große Familie zu gründen und dann möglichst noch ein eigenes Pferd zu haben.

Mein Tipp für andere Deutschlerner:
Nur keine Angst haben zu sprechen! Auch dann nicht, wenn die Grammatik noch nicht perfekt ist.

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Warum ist der Fußball bei vielen Deutschen so beliebt?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads