″It′s magic!″: Die Kirschblüte in Bonn lockt die Touristen | Lebensart | DW | 15.04.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lebensart

"It's magic!": Die Kirschblüte in Bonn lockt die Touristen

Es ist wieder soweit: Die Bonner Altstadt versinkt im Kirschblüten-Fieber. Die Bäume sind ein gefragtes Fotomotiv. Besonders beliebt sind sie bei Touristen aus Fernost. Der Renner sind Selfies mit Blütenblättern im Haar.

Die Sonne hat den Start beschleunigt: Endlich sind die Kirschblüten in der Bonner Altstadt aufgeblüht. Durch die Heerstraße pilgerten am Wochenende Tausende von Schaulustigen, Touristen und Einheimischen, um das alljährliche Naturschauspiel zu bewundern. Für japanische Touristen scheint dies ein ganz besonderes Ereignis zu sein: Viele von ihnen werfen unter den rosa blühenden Bäumen Blütenblätter in die Luft und verschicken davon Videos und Fotos.

Seit die Kirschblüten-Allee im Jahr 2012 in der Liste der Facebook-Seite "Places to see before you die" auftauchte, hat der Zustrom von Touristen und Neugierigen aus aller Welt stark zugenommen.

Die hochgewachsenen Kirschbäume bilden vor der Altstadtkulisse eine romantische Allee mit rosafarbenem Blütendach. Ein Großteil der Bäume ist ebenso wie die Gründerzeit-Häuser schon sehr alt. Sie gehören zur historischen Kulisse des Altstadtviertels der ehemaligen Bundeshauptstadt. Inzwischen hat die Stadt Bonn neue Bäume nachgepflanzt, um die Blütenpracht langfristig  zu erhalten.

Bildergalerie Kirschblüte in Bonn (DW/H. Mund)

Die Heerstraße in der Bonner Altstadt gehört im Netz zu den 10 schönsten Alleen in Europa

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema