1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Italien mit ehrgeizigem Ziel

Italien will die Staatsverschuldung bis 2007 auf unter 100 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP)bringen. Der mittelfristige Wirtschaftsplan sieht nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters eine Reduzierung der Staatsverschuldung von erwarteten 106 Prozent des BIP in diesem Jahr auf 104,1 Prozent 2005, 101,9 Prozent 2006, 99,3 Prozent 2007 und 98,1 Prozent 2008 vor. Italien hat die höchste Staatsverschuldung in der Eurozone. Die Regierung in Rom steht unter Druck, die Staatsschulden in die Nähe der im Stabilitätspakt der Europäischen Union (EU) festgelegten Obergrenze von 60 Prozent des BIP zu bringen.

  • Datum 29.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5N8n
  • Datum 29.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5N8n