1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Italien: Die Erdbebengefahr

Schwere Erdbeben haben den Norden Italiens heimgesucht. In die Trauer um die Toten mischt sich die Angst vor weiteren Erschütterungen. Die Schäden gehen in die Milliarden.

Video ansehen 05:20

Am stärksten ist die Region um Modena betroffen. Dort wurden praktisch sämtliche Werkshallen zerstört. Viele der Fabriken waren nicht erdbebensicher. Jetzt sind Zehntausende erst einmal ohne Arbeit. In Norditalien sind die Menschen es eigentlich gewohnt, die Ärmel aufzukrempeln und nicht auf staatliche Hilfe zu bauen. Dass es aber nur neun Tage nach dem ersten Beben ein zweites gab, hat viele demoralisiert. Experten warnen vor weiteren Erdstößen.