1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

IT-Sicherheit: Ismet Koyun und seine Firma Kobil Systems

"Einfach - aber sicher", das ist das Motto von Ismet Koyun, dem Gründer von Kobil Systems. In Worms entwickelt und produziert die Firma des gebürtigen Türken Software, mit denen Bankgeschäfte sicher erledigt werden können. Seit 25 Jahren ist der studierte Informatiker inzwischen im Geschäft. Seine Kunden sitzen in Deutschland, Frankreich aber auch in Schweiz und in der Türkei.

Video ansehen 04:51

In der Türkei erledigen allerdings noch relativ wenige Kunden ihre Bankgeschäfte per Internet. Der Markt wächst aber rasant. Deshalb will Koyun seine Geschäfte in seinem Heimatland ausbauen. Eine Dependance in Istanbul gibt es bereits. Koyun ist ein Pionier der IT-Sicherheit. Lange Zeit war es für ihn schwierig von den Banken Geld für seine Projekte zu bekommen. Das hat sich geändert. Mittlerweile ist er es, der als Partner großer Banken gefragt ist und Standards in punkto Sicherheit setzt.

Gerade arbeiten seine Entwickler in Worms an einer neuen Generation des sogenannten „MIdentity.“ Das ist ein Gerät, das aussieht wie ein USB-Stick, und mit dem man sich an jedem Computer ausweisen und zum Beispiel auf eigene Daten, die auf einem auswärtigen Server gespeichert sind, zugreifen kann. Die besten Spezialisten, dafür habe er bisher in Deutschland gefunden, und deshalb wolle er auch unbedingt dort weiter produzieren, gibt sich Koyun überzeugt.

Neben seiner IT-Firma in Deutschland besitzt der 50-jährige auch eine Saftproduktion in Antalya. Diese Firma wird jedoch von seinem Bruder geleitet - denn Ismet Koyuns Leidenschaft gilt den Bits und Bytes. Ute Walter