1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Irland blockiert Bonuszahlungen

Die irische Regierung hat die Pläne der vom Staat geretteten Allied Irish Bank (AIB) gestoppt, ihren Managern Boni in Höhe von insgesamt 40 Millionen Euro zu zahlen. Finanzminister Brian Lenihan schrieb der Bank nach Angaben seines Ministeriums vom Montag einen Brief, in dem er drohte, die Staatshilfen zu streichen, sollten die Boni ausgezahlt werden. Dabei spiele keine Rolle, auf welchen Zeitraum sich die Bonuszahlungen bezögen. Daraufhin habe die Bank zugesagt, auf die Boni zu verzichten. Die AIB hatte zuvor erklärt, den Managern die Boni für das Jahr 2008 zahlen zu müssen. Als Reaktion hatte Lenihan angekündigt, Bonuszahlungen für Bankmanager künftig mit einer 90-Prozent-Steuer belegen zu wollen. Der irische Staat hat die Bank mit bislang 3,5 Milliarden Euro vor dem Zusammenbruch gerettet.