1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Irland: Abgesang der Alltagskultur

Statt ins Pub zu gehen, legen die Iren ihr Geld lieber auf die hohe Kante. Dabei sind die Pubs gerade in der Krise ein wichtiger Ort für den sozialen Zusammenhalt.

Video ansehen 06:27

Pubs gelten als irische Institution, in denen das Guinness in Strömen fließt. Früher war der tägliche Kneipengang völlig normal für die Iren. Denn vor allem auf dem Lande ist das Pub nicht nur eine Gaststätte, sondern auch eine soziale Einrichtung. Der Platz, an dem über alles gesprochen wird. Und wo die berühmten irischen Geschichtenerzähler ihre Zuhörer in den Bann schlagen. Doch seit Irland wirtschaftlich am Stock geht, bleiben die Gäste aus, muss ein Pub nach dem anderen schließen.